(ALLIUM SCHOENOPRASUM)

Schnittlauch

Schnittlauch

Woher Schnittlauch ursprünglich stammt, ist nicht ganz klar. Natürlich gedeiht er im warmen alpinen bis arktischen Europa. Möglich, dass Schnittlauch auch in Zentralasien und im Mittelmeerraum heimisch war und von dort nach Europa kam. Es existieren mehrere Sorten, mit unterschiedlicher Röhrendicke und Wachstumshöhe. Schnittlauch ist kein Heilkraut und wird ausschliesslich zum Würzen und Garnieren verwendet.

 

Imhof kulinarisch


Schnittlauch schmeckt wie Zwiebel oder Lauch, nur viel delikater, wegen des geringeren Schwefelgehalts. Schnittlauch nicht mitkochen, sondern frisch und reichlich über fertige Gerichte streuen: am besten mit der Schere oder mit dem schärfsten Küchenmesser geschnitten. Ideal für Eiergerichte, Salate, Gemüsesuppen. Harmoniert mit Petersilie, Estragon, Kerbel. Wichtiger Bestandteil von Fines herbes, dem klassischen französischen Kräuterbund für feine Gerichte. Trend: Frische Schnittlauchblüten über Salate oder Suppen streuen.

 

Steckbrief


Name (dt.) Schnittlauch
Gattung/Name (lat.) Allium schoenoprasum
Familie Liliengewächse (Lauch- und Zwiebelgewächse)
Mehrjährige Pflanze
Weitere Namen Graslauch, Binsenlauch, Schnittling
Chives (engl.), Ciboulette (franz.), L’erba cipollina (ital.)
Ernte April bis November
Je nach Standort ganzjährig möglich
Verwendung Röhren, Blüten
Wuchs/Varietäten Krautige Pflanze
Höhe: 20 bis 50 cm

Weitere Hinweise

Aufbewahren

Schnittlauch in einem Plastikbeutel ins Gemüsefach des Kühlschranks legen. Fein geschnittenen Schnittlauch in gut verschlossenen Behältern tiefkühlen. Noch gefroren weiterverwenden. Schnittlauch trocknen: Frisch geschnittene Röhren mit Blüten an den Blüten an ein Gitter hängen. Zum Garnieren verwenden.

Pflanze

Schnittlauch liebt sonnige bis halbschattige Standorte. Der Boden muss nährstoffreich, feucht, gut durchlässig und kalkhaltig sein. Die Pflanze ist anspruchslos, doch empfindlich auf Staunässe. Schnittlauch kann im Freien überwintert werden. Regelmässiges Ernten, nicht nur die Spitzen, sondern bis 5 cm oberhalb der Erde, fördert das Wachstum. Schnittlauch gedeiht auch auf dem Balkon: Nach dem Kauf aus den Behältern in grössere Töpfe oder Kisten verpflanzen, damit die Wurzeln Platz zum Wachsen haben.

Medizinisch

Schnittlauch wirkt antiseptisch, stärkt den Magen, hilft bei Verdauungsproblemen und hohem Blutdruck. Hoher Gehalt an Vitamin A und C.

Rezepte

Kräuterquark / Schnittlauchkartoffeln / Fines herbes / Omelette mit Schnittlauch