(DIPLOTAXIS TENUIFOLIA)

Rucola

Rucola

Schon die Römer liebten Senfkohl als Salat: Die Garten-Senfrauke stammt aus dem Mittelmeergebiet und wurde als Nahrungsmittel, Salatpflanze sowie Aphrodisiakum genutzt. Was einst die Römer wild pflückten, ist heute eingebürgert und das ganze Jahr erntebereit: Die Blätter für den Salat werden vor dem Austreiben der Stängel geschnitten.

 

Imhof kulinarisch


Rucola wird wegen des pfeffrig-bitteren Geschmacks geliebt. Die Blätter ähneln Löwenzahn oder Radieschenblättern. Die Wildsorten sind um einiges bitterer und zäher im Geschmack als der kultivierte Rucola. Rucola gehört in die berühmte Salatmischung «Mesclun» aus Nizza: Dazu gehören 13 und mehr Sorten Salatblätter, Wildpflanzen, Wildkräuter und Kräuterblüten. Ideal für Kräutersandwiches, mit kaltem Fleisch, als Sauce (wie Pesto zubereitet). Harmoniert mit Basilikum, Schnittlauch, Petersilie, Liebstöckel, Estragon, Thymian, Koriander, Kresse, Sauerampfer. Trend: Rucola kurz in heissem Olivenöl unter Wenden braten, als Gemüse servieren oder unter heisse Pasta mischen.

 

Steckbrief


Name (dt.) Rucola
Gattung/Name (lat.) Rucola coltivata bzw. Eruca vesicaria ssp. sativa
Familie Kreuzblütler (Brassicaceae)
Einjährige Pflanze
Weitere Namen Rauke, Senfrauke, Ölrauke
Arugula, Rocket (engl.), Rouquette, Riquette/Wildpflanze (franz.), Rucola, Ruca, Ruchetta, Rughetta (ital.)
Ernte 4 bis 6 Wochen nach Aussaat; bis zur Blüte mehrmalige Blattschnitte möglich
Verwendung Blätter
Wuchs/Varietäten Höhe: 15 bis 50 cm

Weitere Hinweise

Aufbewahren

Rucola locker in einen Plastikbeutel geben oder mit kaltem Wasser besprühen und in ein Baumwolltuch wickeln; ins Gemüsefach des Kühlschranks legen.

Pflanze

Rucola hat keine besonderen Ansprüche an den Standort; variabel nach Jahreszeit: im Frühjahr eher einen sonnigen Ort, im Sommer Halbschatten. Blüht ab Juni bis Juli. Rucola gedeiht auch im Winter auf dem Balkon oder bei Raumtemperatur: Nach dem Kauf aus den Behältern in grössere Töpfe oder Kisten verpflanzen, damit die Wurzeln Platz zum Wachsen haben.

Medizinisch

Rucola wirkt appetitanregend, stimulierend, harntreibend und blutreinigend. Hoher Gehalt an Vitamin C.

Rezepte

Pizza mit Rucola